Rivoli Veronese


Der Ort befindet sich im geometrischen Zentrum eines halbkreisförmigen Hügelgebietes, des so genannten „Moränenamphitheaters“.
Die Rocca in Rivoli bietet einen herrlichen Blick von oben auf dieses faszinierende Naturphänomen. Es besteht aus natürlichen Terrassen, die zu dem Tal hin abfallen, das von der Etsch durchzogen wird (Val Lagarina).
Der Name Rivoli ist verbunden mit der großen Schlacht, in der der junge Napoleon während seiner Italien-Feldzüge im Januar 1797 die Österreicher besiegte. Eine Schlacht, an die auch der Name der berühmten Rue de Rivoli erinnert, die den Louvre mit der Place de la Concorde verbindet.


Die vielen historischen Schätze machen den Ort, zusammen mit seiner Nähe zu den Bergdörfern des Monte Baldo und den Uferstädtchen am Gardasee, zu einem interessanten Ziel für Touristen, die sich vor allem für Naturlandschaften begeistern sowie für historische Denkmäler wie das Napoleon-Museum, das Napoleon-Denkmal, die Festung, die Paläste und die charakteristischen „Höfe“, in denen sich einst das Leben der Landwirte abspielte.

Das Gebiet

Wine, food & dreams

Kellerei Giovanni Ederle

Ein außergewöhnliches Outdoorareal mit Blick auf den Gardasee.

Die große Käsetradition blüht in den Almhütten des Monte Baldo wieder auf...

Zwischen Himmel und Erde ... nur unverfälschte Natur.