San Zeno di montagna


Der Gemeindebezirk umfasst eine Reihe von Hügelterrassen über dem See in Höhenlagen zwischen 500 und 600 Metern.

 

Einst dominierten in der Gegend die Viehzucht und die Almbewirtschaftung im Sommer, die auch heute noch teilweise die heimische Wirtschaft prägen. Seine weiten Panorama-Hochebenen und die mediterrane Vegetation machen San Zeno di Montagna zum idealen Urlaubsort in jeder Saison: Im Sommer ist es angenehm frisch, im Winter sorgen die Liftanlagen von Costabella für grenzenloses Skivergnügen. Zu den beliebtesten betriebenen Sportarten zählen Trekking, Radfahren und Gleitfliegen.

 

Über das ganze Gebiet zieht sich außerdem ein Netz von kleinen Straßen und Wegen, die zu Spaziergängen einladen.



Nütliche Informationen
Iat San Zeno di Montagna

Das Gebiet

Ein außergewöhnliches Outdoorareal mit Blick auf den Gardasee.

Die große Käsetradition blüht in den Almhütten des Monte Baldo wieder auf...

Zwischen Himmel und Erde ... nur unverfälschte Natur.