Roncà


Wahrscheinlich geht der Name „Roncà“ auf das lateinische Wort „runcare“ (entwalden) zurück.
Menschliche Ansiedlungen gab es hier bereits in der Vorgeschichte. Der Ort durchlebte die Römerzeit, das Mittelalter unter Alberto della Scala und die Herrschaft der Serenissima.


Sehenswert 

▪ Kirche Santa Margherita,
▪ Fossilienmuseum: Es zeigt eine Fossilienart, die nur in dieser Gegend vorkommt.


Gastronomie

▪ Aus der Durella-Traube ensteht der Wein Durello D.O.C., ein typisches Produkt aus Roncà.

▪ Käse und Wurst werden in einer alten Käserei hergestellt.


Folklore

▪ 3. Sonntag im Mai: Fest rund um die Weine Soave und Durello D.O.C.

▪ 4. Sonntag im Juli: Fest der Santa Maria Maddalena in Terrossa mit dem traditionellen Rennen der „Mussi“ (Esel)


Nütliche Informationen
Iat Soave - Est Veronese

 

Das Gebiet

Wine, food & dreams

Kellerei Giovanni Ederle

Produkte und Kunsthandwerk

Die Adelsfamilien kauften Landgüter ...

Wo einst nur Meer war…