Bosco Chiesanuova


Bosco Chiesanuova ist eine der bedeutendsten Gemeinden der Lessinia. Seinen Gästen bietet es interessante Freizeitmöglichkeiten: Spaziergänge, Wanderungen und Touren hoch zu Ross in den warmen Jahreszeiten. Im Winter begeistern die moderne Eishalle sowie die vielen Abfahrtspisten und Loipen die Skifahrer und Schlittschuhläufer. In den Restaurants der Gegend können Feinschmecker die kulinarischen Spezialitäten und köstlichen Produkte dieser Bergwelt kosten.

 

Sehenswert:
die kleine Kirche S. Margherita aus dem 15. Jahrhundert, die Pfarrkirche, das ethnographische Museum, das einen Einblick in das Leben der Lessinia bietet. Nicht zu vergessen auch: der "Baito" und die "Giassàra", die der Eislagerung diente. Um was handelt es sich dabei? Auf der Straße nach Erbezzo, etwa 1,5 km von Bosco Chiesanuova entfernt, befindet sich der "Baito della Colletta".

 

In diesem für die Käseerzeugung bestimmten, rechteckigen Gebäude aus dem Jahr 1729 findet man noch heute zwei Originalräume, den Raum "del fogo" und "il logo del làte", mit echten alten Handwerksgegenständen für die Herstellung von Käse und Butter. An der Straße nach San Giorgio, etwa 4 km von Bosco Chiesanuova entfernt, liegt die "Giassàra del Griez". Der runde Bau, der um 1870 errichtet wurde, diente der Lagerung von Eis, das dann in die verschiedenen Gebiete der Poebene verkauft wurde.

Das Gebiet

Milch, Butter und Käse bilden die Grundlage für viele typische Gerichte...

Natur, Wanderung und Mountainbike

Die Lessinia: ein immenser Park, den es zu erLEBEN gilt!