Synagoge von Verona


Bereits aus dem Mittelalter stammen die ersten Meldungen über die jüdische Gemeinschaft von Verona.

Der Entwurf der heutigen Synagoge stammt von den Architekten Giacomo Franco und Ettore Fagiuoli, der letztere hatte die Fassade im Art-Déco-Stil entworfen.

Das Synagoge wirkt von aussen symmetrisch, mit ihrem mächtigen, von zwei Säulen aus weissem Naturstein  eingerahmten Portal. Zwei Gedenktafeln sind an der gelb-golden verputzten Fassade angebracht.

Das Synagogeninnere weist zahlreiche Dekorationen sei es an den Wänden als auch auf dem Fussboden auf, die wahrscheinlich ein Werk von Pino Casarini sind.

Die Synagoge befindet sich in Via Portici 3, nur einige Schritte von Piazza Erbe entfernt.


Die Besichtigung ist nur von außen möglich.

Weitere informationen:  Comunità ebraica - tel. 0039 0458007112-2366 comebraica@libero.it

 

Elebenswertes

Das Magazin über Oper in Verona

Entdecken Sie die Provinz ganz neu! Klicken Sie auf die gewünschten Urlaubsthemen.

Ein Aktivurlaub in einem immensen Spiel- und Funareal