Piazza dei Signori

Dieser Platz, der sich wie ein herrlicher, eleganter Empfangsraum ansieht, wird von den Einwohnern Veronas  "Piazza Dante", genannt, aufgrund der Statue des bedeutendsten italienischen Dichters, die sich inmitten des Platzes erhebt.

Rechterhand kann man den alten Stadtpalast oder Palazzo della Ragione bewundern und den alten Markthof (Cortile del Mercato Vecchio) mit der Scala della Ragione (Treppe der Vernunft).

Anschliessend stehen der “Palazzo del Capitano” und der Regierungspalast  (Palazzo del Governo), der in unseren Tagen Sitz der Provinzverwaltung und der Präfektur ist.  Zu diesem letzteren Bauwerk gehört auch die “Loggia del Consiglio” (Ratsloggia) oder  “Loggia di Frà Giocondo”. Im Hintergrund die “Domus Nova”.

Nachdem man am “Palazzo del Capitano” vorbei ist,  darf man es nicht unterlassen, die “Arche Scaligere” zu besuchen, die riesigen und feierlichen Grabmäler der Herren von Verona auf dem Vorplatz der Kirche von S. Maria Antica.

Elebenswertes

Das Magazin über Oper in Verona

Entdecken Sie die Provinz ganz neu! Klicken Sie auf die gewünschten Urlaubsthemen.

Ein Aktivurlaub in einem immensen Spiel- und Funareal